Malmsheim und Renningen

Willkommen bei der  Renninger Agenda 21

„Gemeinsam das tun, was getan werden muss.“

Sie haben neue Ideen und wollen was bewegen.  
Dann sind Sie in der Renninger Agenda 21 richtig!
Ihre Ideen und Anregungen für aktuellen Vorhaben der Agenda und für künftige Agenda-Projekte sind jederzeit herzlich willkommen.


Informationsveranstaltung am 30. Januar 2020
in der Stegwiesenhalle in Renningen zu den Themen
„Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung“

Am Donnerstag, 30. Januar 2020 findet von 18:00 bis 19:30 Uhr in der Stegwiesenhalle in Renningen, Rankbachstr. 42, eine kostenfreie Veranstaltung zu den Themen „Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung“ statt. Die Stadt Renningen und der Kreisseniorenrat laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu herzlich ein. Erfahrene Referenten informieren über die verschiedenen Verfügungen und Vollmachten mit den Möglichkeiten, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Im Anschluss an die Vorträge werden in einer Diskussionsrunde gerne Fragen beantwortet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten kostenlos Formulare für Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sowie die Vorsorge-Broschüre des Kreisseniorenrats.

Bei der Veranstaltung am 30. Januar 2020 werden

allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten der Vorsorge und rechtlichen Betreuung erläutern.

Bürgermeister Wolfgang Faißt begrüßt die Teilnehmer, Manfred Koebler führt durch das Programm. Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird finanziell unterstützt von der Kreissparkasse Böblingen. Die KSR Vorsorge-Broschüre wurde mitfinanziert von den Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Böblingen.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Beginn ist um 18:00 Uhr, Einlass ist um 17:00 Uhr. Im Foyer der Stegwiesenhalle werden sozial orientierte Organisationen und Vereine ihre Angebote und Dienstleistungen präsentieren.

Hinweis: Der KSR erhält viele Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger ob ihre  Patienten-verfügung geändert werden muss wegen verschiedener BGH Urteile  in letzter Zeit. Da in unserer Patientenverfügung die Krankheitssituationen genau beschrieben sind ist bei dieser keine Änderung erforderlich.

Allerdings wurde unsere Patientenverfügung in den letzten Jahren stets an neue gesetzliche Regelungen und medizinische Erkenntnisse angepasst. Daher empfehlen wir, Patienten-verfügungen, die älter sind als 3 Jahre, gegen neue auszutauschen. Formulare und Erklärungen dazu gibt es in unserer Veranstaltung am 30. Januar in Renningen.

Manfred Koebler, Vors. Kreisseniorenrat


Zur Renninger und Malmsheimer Mitmachbörse


Bürgerrufauto

Seit dem 1. Oktober 2019 hat das Bürgerrufauto sein Angebot erweitert. Wir fahren an folgenden Tagen für Sie:

Das Bürgerrufauto bringt Sie innerhalb von Renningen und Malmsheim von Ihrer Haustür zu Ihrem Ziel und wieder zurück.

Bürgerrufauto buchen:
Für dienstags und mittwochs immer montags von 9.00 bis 11.00 Uhr unter 01573 2298532.
Für donnerstags und freitags immer mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr unter 01573 2298532.

Das Angebot des Bürgerrufauto ist kostenlos.
Kontak: buergerrufauto@agenda-renningen.de.


Sprachförderung & Hausaufgabenbetreuung
Jede Woche von Montag bis Donnerstag helfen zur Zeit 13 Betreuerinnen und Betreuer der Gruppe Sprachförderung & Hausaufgabenbetreuung Schülern und Schülerinnen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist (aber auch anderen), bei den Hausaufgaben. Sie unterstützen dabei die Kinder beim Sprechen und Verstehen der deutschen Sprache, was ja bekanntermaßen auch für Muttersprachler nicht immer ganz leicht ist. Die Betreuung erfolgt in Absprache mit Lehrern und Eltern.

Nun geht es im Schuljahr zum Endspurt und wir könnten gut noch weitere Helfer gebrauchen. Wenn Sie Lust und Zeit haben, an einem Nachmittag für zwei Stunden zu helfen, würden wir und natürlich die Kinder, die wir zusätzlich betreuen könnten, sich freuen. Bedarf ist vorhanden!

Fragen Sie uns unter 07159/5810 oder kommen Sie einfach mal vorbei (an den genannten Tagen jeweils um 14:00 Uhr)und sehen sich an, wie wir mit den Kindern arbeiten.


Internetcafé für Senioren
Jeden Mittwoch von 15.30 bis 17.00 Uhr im der Mediathek (EG) in Renningen,  Jahnstraße 11.


AK Asyl:
Der Arbeitskreis hat eine eigene Internetseite: www.ak-asyl-renningen.de

Impressum :: Nach oben